Wir fördern den Austausch rund um die ePA!

Seit Beginn des Jahres 2021 ist die elektronische Patientenakte (ePA) im Einsatz. Gemeinsam mit den Mitgliedern des ePA-Forums tauschen wir uns zu Neuerungen und Entwicklungen rund um die ePA aus.

Dabei kommen Experten und Expertinnen aus verschiedenen Projekten, Institutionen, Technik und Medizin zusammen und berichten über Chancen, Hürden und Zukunftspläne zur ePA.

Ziel ist die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Einführung von elektronischen Patientenakten

Gestaltung zukünftiger Rahmenbedingungen

durch den Austausch zwischen Projekten, BMG, Ländern und gematik
q

Erarbeitung von Empfehlungen

zu wesentlichen Aspekten elektronischer Akten

Informations- und Erfahrungsaustausch

zu laufenden strukturrelevanten Projekten und Lösungseinsätzen
i

Berichte

an die Gesundheitsministerkonferenz (GMK)

Zielgruppen sind

Große Vernetzungsvorhaben im eAkten-Kontext
Einrichtungs- und sektorenübergreifende eAktenlösungen in regionalen Versorgungsverbünden und Ärztenetzen
Überregionale Vorhaben großer Stakeholder wie den Kassen und den Ländern, die u.a. von der BLAG Telematik benannt wurden
„… 4. Die Einführung elektronischer Patientenakten sollte das Kernelement und übergeordnete Ziel der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens sein. Arztgeführte, patientenzentrierte, strukturierte elektronische Patientenakten sind eine Grundvoraussetzung für eine umfassende sektorübergreifende Versorgung. Dabei ist eine Beteiligung der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

5. Die Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit der Länder bitten das BMG die Einrichtung eines „Forums elektronische Patientenakte“ durch die Bund-Länder-Arbeitsgruppe Telematik im Gesundheitswesen mit Beteiligung der gematik einzuleiten, um die Zusammenarbeit zu verbessern und weitere Insellösungen zu vermeiden. Die Patientenvertretungen und weitere gesellschaftliche Gruppen sind einzubinden…“

Auszug GMK Entschließung 2017

vom 21.06.2017

Aktuelles

Das ePA-Magazin liefert Ihnen zahlreiche Informationen rund um die ePA. Unter anderem finden Sie hier Neuigkeiten zur Entwicklung, Basics zur Nutzung, sowie eine Sammlung an Artikeln und Medien, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Schauen Sie gerne einmal rein.

Termine

Das ePA-Forum tagt zwei mal jährlich, um sich über aktuelle Themen und Neuerungen rund um die ePA auszutauschen.

Aktuell sind folgende Termine vorgesehen:

09.11.2022, Online

Zweites ePA-Forum im Jahr 2022

 

Teilnehmende des Forums

Projekte

 

  • Universitätsklinikum Augsburg
  • Universitätsklinikum Jena

Kassen

 

  • AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
  • DAK Gesundheit
  • Techniker Krankenkasse

Ärztenetze

 

  • app: Bielefeld
  • Ärzte-Netz Ostsachsen eG
  • Gesundes Kinzigtal GmbH
  • solimed – Unternehmen Gesundheit
  • VPT e.V.

Industrie

 

  • BITMARCK Service GmbH
  • CompuGroup Medical Deutschland AG
  • epitop medical GmbH
  • Healthcare IT Solutions GmbH
  • IBM
  • I-Motion GmbH
  • MedEcon Ruhr GmbH
  • MedEcon Telemedizin
  • MedicBrain Healthcare
  • Meine-Gesundheit-Services GmbH (MGS)
  • navacom IT Solutions GmbH
  • RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH
  • smart-Q Softwaresysteme GmbH
  • T-Systems International GmbH

Institutionen

 

  • Bundesministerium für Gesundheit
  • BAG Selbsthilfe
  • BAG PatientInnenstellen (BAGP)
  • Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
  • GKV-Spitzenverband
  • Kassenärztliche Bundesvereinigung
  • Kassenärztliche Vereinigung Bayern
  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Krankenhausgesellschaft NRW
  • MSAGD Rheinland-Pfalz
  • MSGIV Gesundheitsministerium Brandenburg
  • Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie Brandenburg
  • Sächsisches Sozialministerium
  • SGFV Bremen – Referat 43
  • Sozialbehörde Hamburg
  • St. Franziskus Stiftung Münster
  • Thüringer Gesundheitsministerium (TMASGFF)
  • Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Expertise

 

  • Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
  • Bundesdruckerei
  • Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Fachhochschule Dortmund
  • gematik
  • Health Innovation Hub des BMB (hih)
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin

Sie haben Interesse an einer Teilnahme? Wenden Sie sich gerne an info@ztm.de