Forum Elektronische Patientenakten

Beschluss der 90. Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit der Länder (GMK) vom 21.06.2017

Ziel ist die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Einführung von elektronischen Patientenakten

Gestaltung zukünftiger Rahmenbedingungen

durch den Austausch zwischen Projekten, BMG, Ländern und gematik

q

Erarbeitung von Empfehlungen

zu wesentlichen Aspekten elektronischer Akten

Informations- und Erfahrungsaustausch

zu laufenden strukturrelevanten Projekten und Lösungseinsätzen

i

Berichte

an die Gesundheitsministerkonferenz (GMK)

Zielgruppen sind

Große Vernetzungsvorhaben im eAkten-Kontext

Einrichtungs- und sektorenübergreifende eAktenlösungen in regionalen Versorgungsverbünden und Ärztenetzen

Überregionale Vorhaben großer Stakeholder wie den Kassen und den Ländern, die u.a. von der BLAG Telematik benannt wurden

„… 4. Die Einführung elektronischer Patientenakten sollte das Kernelement und übergeordnete Ziel der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens sein. Arztgeführte, patientenzentrierte, strukturierte elektronische Patientenakten sind eine Grundvoraussetzung für eine umfassende sektorübergreifende Versorgung. Dabei ist eine Beteiligung der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

5. Die Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Gesundheit der Länder bitten das BMG die Einrichtung eines „Forums elektronische Patientenakte“ durch die Bund-Länder-Arbeitsgruppe Telematik im Gesundheitswesen mit Beteiligung der gematik einzuleiten, um die Zusammenarbeit zu verbessern und weitere Insellösungen zu vermeiden. Die Patientenvertretungen und weitere gesellschaftliche Gruppen sind einzubinden…“

Auszug GMK Entschließung 2017

vom 21.06.2017

Aktuelles

EPA-Forum jetzt im Netz!

Pünktlich zur MEDICA geht der Online-Auftritt des EPA-Forums online. Sukzessive werden hier in den nächsten Wochen Steckbriefe aktueller eAkten-Projekte aus Deutschland zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

Mitglieder des Forums

Projekte

 

  • FALKO.NRW
  • I/E-Health NRW. Hand in Hand bestens versorgt
  • Universitätsklinikum Heidelberg / Region Rhein-Neckar
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Verein Elektronische FallAkte e.V.

Kassen

 

  • AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
  • BARMER
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • Techniker Krankenkasse

Industrie

 

  • careon GmbH
  • CompuGroup Medical Deutschland AG
  • InterComponentWare AG
  • Meierhofer AG
  • medatixx GmbH & Co. KG
  • MicroNova AG
  • smart-Q Softwaresysteme GmbH
  • Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH
  • vitabook GmbH

Ärztenetze

 

  • Agentur Dt. Ärztenetze
  • Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen
  • Ärztenetz Niederrhein
  • Gesundes Kinzigtal
  • Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz
  • Palliativnetz Bochum
  • solimed – Ärztliches Qualitätsnetz Solingen

Institutionen

 

  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Bundesärztekammer
  • Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • GKV-Spitzenverband
  • Kassenärztliche Bundesvereinigung
  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Krankenhausgesellschaft NRW
  • Verbraucherzentrale Bundesverband
  • BAG Selbsthilfe

Expertise

 

  • Bitkom
  • Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
  • Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Fraunhofer ISST
  • gematik
  • Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen
  • ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin

Projekte und Lösungen

(Für weitere Infos die Detailseiten aufrufen)